Schuppenbogenpflaster

Das Schuppenbogenpflaster wird mit gleich großen Halbkreisen begonnen. Diese stoßen nicht zusammen, sondern lassen noch einen Stein frei für den Anfangsstein der Schuppe oder Halbschuppe. Die Feldbreite richtet sich vor allem nach der Pflastersteingröße. Sie ist immer dann in Ordnung, wenn bei den Bögen keine nennenswerten Kleinfugen entstehen. Trapezförmige Steine werden so in den Bogen eingepasst, dass die breite Seite auf der Bogenaußenseite liegt. Damit verkleinern sich die Keilfugen.